Home
Über Uns
 Die Imkerei
 Hornissen und Wespen
Auenerlebnisbegleiter
Sie möchten Honig haben
Kontaktformular
 Interessante Links
Impressum
 


Es gibt in Deutschland ca. 1000 verschiedene Arten von Wespen und nur 2 davon kommen ggf. mal an den Kaffeetisch alle anderen läßt Gegrilltes, Kuchen oder Saft kalt .

Alle haben aber eins gemein sie stechen nur wenn sie bedroht werden. Da die Nistplätze in freier Natur knapp werden nisten sie auch schonmal in der Nähe von Menschen.
Daraus entstehen teilweise  Konfliktsituationen, die meisten sind aber einfach und schnell zu vermeiden.Hierzu stehen wir Ihnen, da wir über die nötige Sachkunde verfügen, gerne hilfreich zur Seite und können  nach einer Besichtigung der Örtlichkeiten die meisten Probleme ausräumen und wenn es nicht anders geht auch das Wespennest umsiedeln.

Bei alldem ist aber zu beachten das alle Wespenarten eine wichtige Funktion in unserem Ökosystem haben, teilweise benötigen sie tierisches Eiweiß für ihre Ernährung.Sie wirken so regulierend auf den Bestand von Insekten ( Fliegen, Motten usw.) ,desweiteren entsorgen sie auch Aas, sind also auch als Gesundheitspolizei im Ökosytem unterwegs.

Eine Art der Wespen, die die meisten in der Natur noch nie gesehen haben steht in Deutschland unter besonderem Artenschutz. Es ist die Hornisse, eine sehr große aber auch sehr friedliche Art.

Jede Manipulation der Nester ist bei Strafe ( bis zu 50.000 Euro) verboten. Für das Umsiedeln benötigt man eine Sondergenehmigung der Oberen Naturschutzbehörde .
Doch auch alle anderen Arten dürfen bei Strafe nicht unnötig beeinträchtigt oder gar getötet werden.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, oder schnelle Hilfe in einer Konfliktsituation brauchen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Die Mailadresse bzw. Telefon und Fax - Nr. finden Sie im Impressum.